Die Ganzheitlichkeit der Förderung sowie der Einbezug und die Stärkung der gesamten Familie sowie des familienergänzenden Umfeldes sind unbestrittene Zielsetzungen des HPD Zug und zeigen sich auch in der Weiterentwicklung und Ausdifferenzierung der Angebote.

 

Heilpädagogische Fördergruppe
Weiterbildungsangebot für Eltern
Öffentlichkeitsarbeit
Beratungstelefon für Fachleute im Früh- und Vorschulbereich
KiBeBe

   

Heilpädagogische Fördergruppe
Der HPD bietet eine Spiel-/ Fördergruppe an. Zielsetzungen sind:
• Erste Gruppenerfahrungen sammeln
• Kennenlernen und Einhalten von Abläufen und einfachen Gruppenregeln
• Selbständigkeit (z.B. An- und Ausziehen, Znüni essen)
• Kontaktaufnahme zu anderen Kindern
• Ablösung von den Eltern, Ängste überwinden
• Vorbereitung für Spielgruppe am Wohnort oder für den Kindergarten
pdf Flyer Spiel- Fördergruppe

 

Weiterbildungsangebot für Eltern
Bei Bedarf bieten wir Erziehungskurse für Eltern an, deren Kinder beim HPD gemeldet sind.
Bei Bedarf bieten wir Sprach-und Spielkurse für Eltern von Kindern mit Spracherwerbsstörung.


Öffentlichkeitsarbeit
Gerne bieten wir anderen Institutionen und Interessengruppen themenbezogene Referate und Informationsanlässe zum Angebot des HPD an.

 

Austausch mit Fachleuten im Früh- und Vorschulbereich
Fachleute der familienergänzenden Bildung und Betreuung haben die Möglichkeit, mit einer Heilpädagogischen Früherzieherin Fragen zu schwierigen Situationen zu besprechen. Die Beratung ist kostenlos.

 

Interdisziplinäre Fortbildung vom 24.11.2016 zum Thema ADHS im Vorschulalter - Diagnostik und Therapie

O. Jenni: ADHS im Vorschulalter - aus entwicklungspädiatrischer Sicht eine sinnvolle Diagnose?

M. Ogal: Komplementärmedizinische Optionen bei AD(H)S

R. Blattmann: Anspruchsvolles Verhalten im Vorshulalter - was können Eltern und andere Bezugspersonen tun?

 

 

KiBeBe
KiBeBe - Familienergänzende Kinderbetreuung im Früh- und Vorschulalter, auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen.
Familien mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen sollen ohne Nachteile gegenüber anderen Familien die Möglichkeit haben, vorschulische Betreuungsangebote in Anspruch zu nehmen.

Kindertagesstätten, Tagesfamilien und Spielgruppen, die Kinder mit besonderen Bedürfnissen betreuen, erhalten die notwendige fachliche Unterstützung durch den Heilpädagogischen Dienst Zug, um die Arbeit in der geforderten Qualität erbringen zu können.

Kindertagesstätten, Tagesfamilien und Spielgruppen erhalten durch KiBeBe bei Bedarf zusätzlich die notwendigen personellen oder finanziellen Ressourcen um den Mehraufwand leisten zu können. Ein entsprechender Entlastungsdienst ist für diesen Zweck aufgebaut.

Flyer KiBeBe

Schlussbericht Projektphase 

 

Der HPD ist bestrebt, mittels präventiven Angeboten die Chancengerechtigkeit zu erhöhen und die Integration in die Gesellschaft zu erleichtern.

Heilpädagogischer Dienst Zug