schritt:weise

ein integrativ präventives Spiel - und Lernprogramm

 

schritt:weise unterstützt Eltern mit kleinen Kindern im Alter von 1 1/2 bis vier Jahren, für die es aus unterschiedlichen Gründen in der aktuellen Lebenssituation schwierig ist, Angebote für Familien und Erziehungshilfen in Anspruch zu nehmen. schritt:weise leistet einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit.

 

Eltern stärken und Kinder fördern

  • Eltern sollen in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt werden.
  • Die Interaktion zwischen Eltern und Kindern wird gefördert.
  • Kenntnisse und Fertigkeiten des Kindes werden erweitert.
  • Ein guter Start in Kindergarten und Schule wird angestrebt.
  • Eine soziale Vernetzung der Familien wird unterstützt.


Familien besuchen und einladen

  • Die Familien werden regelmässig durch eine Hausbesucherin besucht – sie bringt Spielideen und Spielmaterialien mit.
  • Alle Familien treffen sich zu Gruppentreffen zu den Themen Erziehung und Entwicklung von kleinen Kindern. Kontakte zwischen den Eltern und regionalen Institutionen werden hergestellt.
  • Für die Kinder und Familien werden Anschlusslösungen für die Zeit nach schritt:weise gesucht und vermittelt.
  • Ein Programmdurchlauf dauert 18 Monate, Mindestteilnahmedauer 1 Jahr.

 

Kosten und Organisation
Die Kosten für dieses Frühförderprogramm tragen Bund und Kanton Zug gemeinsam. Der Heilpädagogische Dienst Zug führt das Projekt im Auftrag des Kantons Zug durch.

 

Anfragen
Bereichsleiterin/Koordinatorin Jeannine Strässle / jeannine.straessle@hpd.ch
Oberdorfstrasse 9, 6340 Baar / 041 728 75 55

Flyer schritt:weise

Formular Erstkontakt schritt:weise

Info Fachleute schritt:weise

 

Heilpädagogischer Dienst Zug