KiBeBe und KiBeBe-Fonds

 

KiBeBe - Unterstützung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen in Spielgruppen und Kitas
Das Ziel der Chancengerechtigkeit soll für Kinder mit besonderen Bedürfnissen auch dann gelten, wenn es um die Integration in eine Kindertagesstätte oder Spielgruppe geht.
Mit KiBeBe werden Kinder mit besonderen Bedürfnissen gefördert und unterstützt, indem das Kind bei Bedarf durch eine Assistenz die nötige Unterstützung erhält, ohne dass den Eltern dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

 

Ausgangslage
Seit Ende 2010 wird die familienergänzende Spiel- und Betreuungssituation von Kindern mit besonderen Bedürfnissen im Kanton Zug durch KiBeBe erleichtert.
Die Inklusion in Kindertagesstätten und Spielgruppen wird ermöglicht, indem bei Bedarf Assistentinnen den Kindern mit besonderen Bedürfnissen helfen, am Gruppengeschehen teilzuhaben. Manche Kinder besuchen eine spezialisierte Kindertagesstätte, wo sie ebenfalls zusätzlich unterstützt werden.

 

Teilnahmebedingungen
• Das Kind wird durch die Heilpädagogische Früherziehung (HFE) begleitet
• Kindertagesstätten und Spielgruppen erfüllen die KiBeBe-Anerkennungsbedingungen
• Der Unterstützungsbedarf wird im gemeinsamen Gespräch mit Institution, Eltern und HFE erhoben
• Maximale Kostenübernahme bei
    o Spielgruppen: 2 Halbtage bis je 3 h;
    o Kindertagesstätte: 5 Tage bis je 7 h;
    o Spezialisierte Kindertagesstätte: Übernahme der Zusatzkosten nach Tarifmodell.

 

Organisation und Kosten
Der Heilpädagogische Dienst Zug ist Ansprechperson für Eltern und Institutionen. Die Eltern bezahlen den regulären Tarif. Die durch KiBeBe entstehenden Mehrkosten trägt die Wohnortsgemeinde des Kindes.

 

KiBeBe-Fonds

Der KiBeBe-Fonds soll Kindern zu Gute kommen, die ohne zusätzliche Unterstützung nicht in einer Gruppe integriert werden können. Die Kosten für die Leistungen werden nur durch den KiBeBe-Fonds übernommen, sofern sie nicht durch die öffentliche Hand oder andere Mittel finanziert werden können.

KiBeBe-Fondsreglement

Gesuchsformular KiBeBe-Fonds

 

Heilpädagogischer Dienst Zug